Klosterneuburg beendet.

„Das Synodenpapier des Papstes ist ein wichtiger Schritt zur Evangelisierung der Familien – gerade in unseren nordischen Ländern“

Die Frühjahrs-Vollversammlung der Nordischen Bischofskonferenz ist heute (8. April 2016) in Klosterneuburg zu Ende gegangen. Die vier Tage intensiver Beratungen standen u.a. im Zeichen der Erwartung des nachsynodalen Schreibens „Amoris Lætitia“ des Papstes zur Situation der Familie.

Weiterlesen

Im Rahmen der in Klosterneuburg in Österreich stattfindenden Vollversammlung sind die Bischöfe der Nordischen Bischofskonferenz gestern abend mit dem Erzbischof und Kardinal der Erzdiözese Wien, Christoph Schönborn zusammengetroffen.

Weiterlesen

Der Vorsitzende der Nordischen Bischofskonferenz, Bischof Czeslaw Kozon hat in einem Beileidsschreiben an den Brüsseler Erzbischof Jozef de Kezel sein Mitgefühl für die Opfer, Angehörigen der Terroranschläge am vergangenen Dienstag ausgedrückt.

Weiterlesen

Die Bischöfe der Nordischen Bischofskonferenz werden vom 4.-8. April ihre Vollversammlung im Augustiner Chorherren Stift in Klosterneuburg abhalten und planen, ein Hirtenwort zum Gedenken an die Reformation zu veröffentlichen.

Weiterlesen

Viele konfliktreiche Themen kamen auf der fliegenden Pressekonferenz zur Sprache, die Papst Franziskus den mitgereisten Journalisten auf seinem Rückflug von Mexiko gab. Hier eine Zusammenfassung einiger wichtiger Themen:

Wiederverheiratete Geschiedene

Der Papst kündigte an, dass das post-synodale Schreiben im Anschluss an die Familiensynode noch vor Ostern herauskommen werde. Darin befände sich auch ein Abschnitt über die "verwundeten Familien". Seiner Meinung nach liegt ein wesentliches…

Weiterlesen

Schweden galt lange als humanitäre Supermacht, auch in der Flüchtlingspolitik. Doch das Land hat seine Asylpolitik verschärft. Die Kirchen sehen diesen Kurs kritisch. Etwa Anders Arborelius, Bischof von Stockholm und ehemaliger Vorsitzender der Nordischen Bischofskonferenz.

Weiterlesen

Ein Europa der Barmherzigkeit hat der Bischof von Stockholm, Anders Arborelius, angemahnt. Es gelte das Ideal, "dass Europa eine Zivilisation der göttlichen und menschlichen Barmherzigkeit sein sollte", sagte er am Samstagabend in Frankfurt. Der Oberhirte aus Schweden war Hauptzelebrant und Prediger im diesjährigen Karlsamt im Kaiserdom der Mainstadt. Arborelius betonte, die europäische Gesellschaft müsse ein "offenes Haus mit offenem Herzen bleiben für diejenigen, die nirgendwo anders…

Weiterlesen

Die Kommunikation hat die Macht, Brücken zu bauen, Begegnung und Einbeziehung zu fördern und so die Gesellschaft zu bereichern. Wie schön ist es, wenn man sieht, wie Menschen bemüht sind, ihre Worte und Gesten sorgfältig zu wählen, um Unverständnis zu überwinden, das verwundete Gedächtnis zu heilen und Frieden und Harmonie zu schaffen.",  schreibt Papst Franziskus in seiner Botschaft zum heutigen Welttag der sozialen Kommunikationsmittel. Darin ruft er zu einem verantwortungsvollen und…

Weiterlesen

Papst Franziskus reist im Oktober zum Reformationsgedenken nach Schweden. Für die katholische Minderheit ist das ein Anlass zur Freude, sagt die Generalsekretärin der Nordischen Bischofskonferenz, Schwester Anna Mirijam Kaschner im Interview mit dem Domradio Köln.

Weiterlesen

Am 31. Oktober 2016 wird Papst Franziskus ins schwedische Lund kommen. Dieser historische Besuch geschieht aus Anlass des 500. Jahrestages der Reformation, den Katholiken und Lutheraner gemeinsam begehen wollen. Es ist der zweite Besuch eines Papstes in Schweden seit Papst Johannes Paul II. im Jahr 1989 das Land bereist hat.

Weiterlesen